Wie verarbeite ich ein Bügelbild?

Ziehe die dünne Schutzfolie an der klebende Seite ab.

Das Motiv mit der Trägerfolie nach oben auf dem Stoff ausrichten

Stelle dein Bügeleisen auf ca.130 bis 150 Grad. Dies entspricht bei viele Bügeleisen der Einstellung zwei Punkte. Bitte beachtet hier die Anleitung eures Bügeleisens. Wichtig ist ohne Dampf zu bügeln sowie das Bügeleisen nicht zu bewegen sondern nur auf den Stoff zu pressen.
Um dein Bügeleisen und das Motiv zu schützen, wird immer mit Backpapier als Schoner über das Motiv gelegt.

Bei größeren Motiven muss ggf. in mehreren Schritten gepresst werden. Bis das gesamte Motiv abgedeckt ist und am Stoff hält.

Die Trägerfolie muss warm abgezogen werden. Ziehe vorsichtig an einer Ecke die Trägerfolie ab. Wenn das Motiv noch nicht am Stoff hält, einfach nochmal nachpressen.

Wenn dein Motiv aus mehreren Farben besteht, werden diese Schritte für jede Farbe wiederholt. Wichtig dabei ist, dass mit den untersten Schicht begonnen wird und schrittweise nach oben gearbeitet wird.

Wenn die Trägerfolie entfernt ist muss das Motiv nochmal ein letztes Mal nachgebügelt/nachgepresst werden. Auch hier wieder Backpapier zum Schutz verwenden, damit das Motiv nicht am Bügeleisen festklebt.
Bitte auch hier drauf achten das die Temperatur noch auf 130 bis 150 Grad eingestellt ist.

Hurra! Dein Projekt ist fertig.
Damit ihr lange Freude damit habt, bitte auf links waschen und nicht in den Trockner geben.
Auf links bügeln ist kein Problem.